Tag: Destinationsmanagement

Referendum Flughafen Bozen: Bringt ein Ausbau Massen- oder Qualitätstourismus oder beides?

Regionen sind räumliche Innovationssysteme, die sich dadurch auszeichnen, dass Akteure die Potentiale einer Region erkennen und deren Wettbewerbsfähigkeit weiterentwickeln, indem sie unternehmerische Handlungsspielräume zulassen, und zugleich die Lebensqualität der Menschen in den Regionen nicht aus dem Blickfeld verlieren. Was ist wichtiger: Wettbewerbsfähigkeit für die Wirtschaft oder Lebensqualität für die Bürger in den Regionen? Die Frage […]

Transnationale Destination Balkan – Grenzen sind Risiko und Chance

Im Rahmen einer Exkursion im westlichen Balkan im März 2016 waren wir in Albanien, Kosovo, Mazedonien, Serbien und Bosnien-Herzegovina unterwegs. Was für spannende Länder, Regionen, Landschaften, was für interessante Menschen und Völker! Am Ende einer solchen Reise begreift man in Ansätzen bzw. kann in etwa erahnen, wie schwierig Zusammenleben sein kann, wie schön und wichtig […]

Alpine Destination Leadership 2: Perspektiven der integrierten Destination

Was ist eine Destination? Destinationen sind Zielgebiete aus der Sicht des Gastes. Sie bestehen üblicherweise aus einer Vielzahl von Einzelleistungen verschiedener Unternehmen und Leistungsträger. Was ist dann eine integrierte Destination? Je eher sie von einem Management geführt wird, umso integrierter ist eine Destination. Integration ist mit einer gleichbleibenden Qualität gleichzusetzen, und diese ist bei einem […]

Alpine Destination Leadership – Touristische Räume verändern durch Mut und Demut!

Leadership und Management sind Begriffe, die wie wenig andere sehr häufig und vielfach mit völlig verschiedenen Bedeutungsinhalten verwendet werden. Das verwundert auch nicht, weil beide Begriffe eng miteinander verbunden sind: Führung von Menschen und Organisationen wird in einer immer komplexer werdenden Welt zum Schlüsselfaktor schlechthin. Es geht um die Herausforderungen des Gestaltens von jenen Rahmenbedingungen, […]

Destination Südtirol – quo vadis?

Die Einführung der Südtiroler Dachmarke war ein Meilenstein im Südtiroler Destinationsmanagement. Eine Marke, die für Lebensqualität, Einheit und Zusammengehörigkeit des Lebensraums Südtirol steht, um gemeinsam nicht nur mehr Gehör zu finden, sondern Begehrlichkeit zu schaffen. Da will ich hin, hier sollte man geurlaubt haben! Die Entwicklung der Dachmarke hat als strategische Maßnahme eine sehr fruchtbare […]

Show Buttons
Hide Buttons