Destination Management

Klimawandel und Tourismus: Alpine Destinationen und das Warten auf den großen Schnee

Frühlingstemperaturen und grüne Hänge wohin das Auge reicht. Der traditionelle Saisonsauftakt in Südtirol wurde vom 26. November auf Mitte und in manchen Gebieten gar Ende Dezember verschoben. Es ist relativ klar, dass sich der Klimawandel auf den Alpenraum besonders deutlich auswirkt. Dort hat sich in den letzten 100 Jahren die Erwärmung mit +2°C doppelt so […]

Die Zukunft des alpinen Wintertourismus: Allianzen der Sehnsucht schmieden?

Eine Reihe von deutschsprachigen Medien hat sich letzthin wieder verstärkt auf den alpinen Wintertourismus eingeschossen. Anlass dafür ist der wetterbedingt etwas schwierige Saisonstart in den Alpen. Dem Postulat der Aktualität folgend und vom Kurzzeitgedächtnis des Informationskonsumenten getrieben wird schnell (aber meistens unzulässig) von Wetterphänomenen auf klimatische Entwicklungen geschlossen. Um auf den Aufmerksamkeitsmärkten zu punkten, wird […]

Tourismus in Georgien – Strand oder Berge?

Das EU-Tempus Projekt CruiseT hat ein ambitioniertes Ziel, vor allem seit der Krise in der Ukraine. Die Region des Schwarzen Meeres soll für den Kreuzfahrttourismus attraktiver gestaltet werden. Mit dem Krisengebiet Krim und der instabilen Lage in der gesamten Ukraine kein Leichtes. Diese Konfliktlage sorgt für Instabilität in der gesamten Region. Vor allem für Georgien […]

Green Destination – ökologisches Reisen kommt in Fahrt

Die Birkenstock haben es in die Hochglanzmagazine der Haute Couture geschafft. Aus einer einstigen Konsumentenminderheit, den Ökos, wurden Lohas und dann Massenmärkte – der Tante-Emma-Laden um die Ecke ist heute ein Bioladen. Ökologisches Bewusstsein ist zu einem bedeutenden Teilaspekt des Identitätsbewusstseins der westlichen Massenkultur avanciert. Reisen und Urlaub bleibt von diesem grünen Anstrich nicht verschont und […]

Umweg-Gedanke zur Seilbahndiskussion Plose und Meransen: Wird alles bleiben, wie es war?

Der Markt für Skiurlaub stagniert, vor allem in den traditionellen Herkunftsländern. Das Maximum an Skiurlaubern wurde in den 1990er Jahren erreicht. Die Generation der Babyboomer war begeistert von Ingemar Stemark, St. Moritz und Aprés Ski. Trotzdem wäre es falsch, heute einen Abgesang an den Skisport anzustimmen. Skifahren ist das Kernprodukt des Wintertourismus in den Alpen und […]

Tourismus und Mobilität: ‘Schnell und schmutzig’ oder ‘langsam und sauber’ ans Ziel?

Tourismus ist gleichbedeutend mit Mobilität, denn ohne Bewegungen hin zur Destination und vor Ort kann Tourismus nicht entstehen. Tourismus heißt Mobilität, denn auf der Suche nach Erlebnissen entstehen zeit-räumliche Bewegungen, die auch durch das Wort „Tour“ in „Tourismus“ ausgedrückt werden. Nichtsdestotrotz wird Mobilität oft nur als Mittel wahrgenommen, um Ziele zu erreichen. Der Destination als […]

Reisemarkt China – Kommt der Drache in die Alpen?

1983 markiert in der Tourismusgeschichte Chinas einen zentralen Wendepunkt. Mit dem ‚Relative Visits‘ Erlass konnten Festlandchinesen, nach Einholen der entsprechenden Genehmigung, Hong Kong und Macau besuchen. Singapur, Malaysien und Thailand folgten und ab 1990 konnten Chinesen in der näheren Umgebung ihres Heimatlandes die ersten Auslandsreisen unternehmen. 2012 haben die Chinesen die Japaner überholt und stellen […]

Tourism in Mountain Regions – A Motor of Economic Development

Looking beyond the tourism intensive areas of the Alps, there exist many other beautiful peripheral mountain regions that face depopulation and economic decline. Institutions like the World Tourism Organisation as well as scientists have argued for decades that rural tourism can incite economic development in mountain regions, as it creates jobs and diversifies agriculturally dominated […]

Alpine Destination Leadership – Touristische Räume verändern durch Mut und Demut!

Leadership und Management sind Begriffe, die wie wenig andere sehr häufig und vielfach mit völlig verschiedenen Bedeutungsinhalten verwendet werden. Das verwundert auch nicht, weil beide Begriffe eng miteinander verbunden sind: Führung von Menschen und Organisationen wird in einer immer komplexer werdenden Welt zum Schlüsselfaktor schlechthin. Es geht um die Herausforderungen des Gestaltens von jenen Rahmenbedingungen, […]

Fare squadra per lo sviluppo regionale

Lavoro di squadra e persone che ci mettono la faccia: ecco il nocciolo delle cooperative di comunità, la “nuova” frontiera del cooperativismo per la crescita e il rilancio delle aree montane. Questa forma di cooperazione favorisce, infatti, il protagonismo dei cittadini nella gestione dei servizi e nella valorizzazione dei territori facendo leva su una loro […]

Show Buttons
Hide Buttons