Tourism

Picture: The Franschhoek Wine Tram. Werner Bayer/Flickr

What makes an Agritourism farm in Africa successful?

Skeiding Farm is near Heidelberg in the Western Cape.  Guests are involved as far as possible in the workings of the 1200 hectare family farm, which include the following animals and crops:  Ostriches, Merino sheep, Nguni cattle, Canola, Wheat, Barley and Peas.  In other words, a variety of activities.  In their own words “Neels is the farmer, socialiser, “braaier” and farm tour guide, and Anne-Lize is the baker, jam maker and money taker”.  Guests get up early to join Neels in his daily farming activities, then come back to have a farm breakfast cooked by Anne-Lize.

Weltweit erster internationaler Agrotourismus-Kongress an der Eurac

Handmade wooden agriturismo sign in Tuscany – agritourism is a typical concept of bed and breakfast in a farming environment in Italy. Urlaub auf dem Bauernhof, kurz Agrotourismus, erlebt seit Jahren stark steigende Übernächtigungszahlen. Gleichzeitig entwickelt er sich immer mehr zu einem hochqualitativen Urlaubsangebot. Das Streben nach immer anspruchsvolleren Kunden ist durchaus skeptisch zu sehen. […]

„The End of Tourism as we know it“: Was ist dran an diesem Manifest?

Das Ende des Tourismus wie wir ihn kennen: Dies ist die zentrale Aussage von „Wonderful Copenhagen“ von Destination Think (destinationthink.com), das mit einer Quasi – Einleitung des Endes des traditionellen Tourismus einen durchaus provokanten Einstieg in die Zukunft der Metropolitanregion Kopenhagen startet. Insbesondere die großen technologischen Veränderungen und die damit zusammenhängende sogenannte Digitalisierung führen zu […]

Sharing Economy im Tourismus: Was sagen uns die Daten zu Airbnb?

Allzu lange gibt es sie noch gar nicht. Angebote rund um die sogenannte „Sharing Economy“ im Tourismus sind – selbst in tourismushistorischer Betrachtung – ein junges Phänomen. Airbnb, die wohl bekannteste Online-Plattform für das peer-to-peer Vermitteln und Buchen von Unterkünften, wurde 2008 gegründet. Uber, ein online-basierter Vermittlungsdienst im Bereich der Personenbeförderung, gibt es seit 2009. […]

Digitaler Wandel und Tourismus: Mut zum Nicht-Perfekten

In den Neunziger Jahren hat die Digitalisierung den Tourismus als eine der ersten Branchen radikal verändert. Auch heute noch widerspiegeln sich viele Innovationen des digital lifestyle zu allererst im Tourismus. Die Geschäftsmodelle von booking.com, Tripadvisor oder Airbnb wirken dabei wie disruptive Technologien, die eine Branche zwar nicht vollständig umwälzen, aber erheblich durchrütteln. Dennoch, die große Veränderung der […]

75 Jahre Tourismusforschung in der Schweiz – Was hat dies mit der EURAC zu tun?

Am 20.10.2016 hat in Bern eine Tagung zum Thema: „Das Tourismus-Gen entschlüsselt“ stattgefunden. Anlass waren 75 Jahre Tourismusforschung in der Schweiz. Mitten im Zweiten Weltkrieg hatten die Universitäten Bern und St. Gallen im Jahre 1941 Tourismusvorlesungen eingerichtet und damit den Grundstein für eine international anerkannte Forschungstradition im Bereich Tourismus grundgelegt. Die Professoren Krapf (Bern) und […]

Camping auf dem Bauernhof – ein Angebot auch für Südtirol?

Der Wunsch im Urlaub in innovativen Unterkünften zu wohnen ist seit der Einführung von Airbnb auch für den Otto-Normalurlauber Realität geworden. Baumhäuser, Jurten, Hausboote, Indianerzelte, Almhütten – die Möglichkeiten, auf Klassiker wie das Hotel oder die Ferienwohnung zu verzichten, steigen und erfreuen sich großer Beliebtheit. Doch abseits dieser ausgefallenen Urlaubsmöglichkeiten hat sich ein traditionelles Segment, […]

Show Buttons
Hide Buttons