Regional Development

Über Grenzen hinweg zusammenarbeiten – Alpenregionen sind Vorbild

Die „Älpler“ sind vorbildliche Europäer. Das Europäische Rechtskonstrukt EVTZ (Europäischer Verbund für territoriale Zusammenarbeit) findet in den Alpen besten Anklang. In kaum einer anderen Region Europas wird diese rechtlich bindende Form der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit so aktiv gelebt wie hier in den Alpen. Das haben Prof. Dr. Tobias Chilla (Nachfolger von Prof. Dr. Werner Bätzing) und […]

Hochschullehrgang Vorarlberg – EURAC im internationalen Verbund

Die Welt ändert sich und mit ihr die Risiken und Herausforderungen sowie die Chancen und Möglichkeiten für Regionen, Standorte und Destinationen als lebenswerte Räume. Planungen und Strategien sind anzupassen und weiterzuentwickeln, damit Räume Attraktivität und Anziehungskraft erhalten oder wiedererlangen. Dies erfordert ganzheitlich ausgerichtete und vor allem integrative und innovative Gestaltungs-, Management- und Entwicklungsansätze. Insbesondere ländliche, […]

Die Südtiroler Plattform Land und die Herausforderungen des ländlichen Raumes

Der Name ist Programm für die Plattform Land – Allianz für lebendige, ländliche Räume. Das Besondere an dieser Interessengemeinschaft ist das Zusammenspiel unterschiedlicher Akteure und ihre Organisation. Mitglieder sind die Landesregierung und -verwaltung, öffentliche Körperschaften wie die Bezirksgemeinschaften und Wirtschaftsverbände sowie Raiffeisenverband, Handelskammer, LVH, hds, HGV, Unternehmerverband und VSFreiberufler. Der Südtiroler Bauernbund und der Gemeindeverband […]

Vorarlberg – das bessere Südtirol?

Vorarlberg und Südtirol haben einiges gemeinsam. Die zentrale Lage in den Alpen, Grenzregion zu sein, eine starke, eigene regionale Identität mit Parallelen in der Geschichte, die schlussendlich aber dann zu einer unterschiedlichen Entwicklung geführt haben. 1919 konnten die Vorarlberger abstimmen, ob sie der 27. Kanton der Schweiz werden wollten (Kanton Übrig wurde das Land abwertend genannt) […]

Tourismus und Migration: Was hat Lampedusa mit Tourismus zu tun?

Zentrales Wesensmerkmal des Tourismus ist das Verhältnis von Gast und Gastgeber. Je nach Entwicklungsgrad von Destinationen und der damit einhergehenden Tourismusintensität ergeben sich unterschiedliche Blickwinkel auf dieses Verhältnis. Da ist die Rede von Gastlichkeit, Gastfreundschaft oder Qualität. Dabei wird Gastlichkeit vielfach als jene Qualität an Dienstleitung bezeichnet, für welche ein Gast im Sinne einer Wechselseitigkeit […]

Research biking per Bolzano sud – alla ricerca di modelli per la riqualificazione urbana

Modelli di sviluppo e riqualificazione urbana si possono trovare in diverse realtà d’Europa e del mondo. A partire da Copenaghen o Bilbao e finendo a Berlino, ci sono diversi approcci, processi e risultati che possono essere considerati esemplari. Senza dubbio, però, bisogna conciliare eventuali best practices esterne con la storia e la situazione del posto […]

Schrumpfung statt Wachstum – ist Rückbau eine Strategie in der Regionalentwicklung

Eine Auseinandersetzung mit dem Thema Schrumpfung oder Rückbau erscheint aus vielerlei Hinsicht relevant. Die Welt, wie wir sie kennen, ist im Umbruch. Lebens- und Arbeitsweisen sowie soziale Strukturen und das Konsumverhalten verändern sich, Märkte sind in Bewegung und die globalen Verflechtungen nehmen zu. Diese Dynamik zeigt, wie volatil das Gleichgewicht von Systemen und Strukturen geworden […]

Baukultur oder Architektur – Was geht vor?

Derzeit findet in Südtirol eine wahre Flut an Veranstaltungen zu Fragen von Architektur im regionalen Kontext statt. Ohne Zweifel kann eine solche Diskussion die Zukunftsfähigkeit einer Region stärken, weil Architektur im Spannungsfeld von Funktion und Ästhetik unterschiedliche Fragestellungen der Raum-, Regional-, Standort- und Destinationsentwicklung tangiert. Eine durchaus intensive Diskussion findet dabei im Zusammenhang mit „Architektur […]

Regionale Lebensmittel: Vertrauen oder Verwirrung?

Welchen Stellenwert nehmen regionale Lebensmittel im Kaufverhalten von Frau und Herr Südtiroler ein? Das ist nicht so einfach zu beantworten. Denn wie soll regional definiert sein, wenn es dafür keine Standarddefinition gibt? Ist der Produktionsstandort ausschlaggebend, die Vertriebswege oder definiert sich Regionalität über die Rohstoffe? Fragen über Fragen, die eine repräsentative Umfrage unter mehr als 500 […]

Show Buttons
Hide Buttons