Location Management

Die Attraktivität des Temporären Coworking und Coliving – auch ein Thema in der Regionalentwicklung

Coworking – Selbstständige und solche, die es werden wollen, mieten gemeinsam Büros, um in einem kreativen Umfeld und in innovativer Atmosphäre Seite an Seite zu arbeiten. Coliving – Wissenschaftler, Kreative, Künstler und Entrepreneure teilen sich ein Haus oder eine Wohnung mit mehreren Zimmern, Gemeinschaftsräumen und mehr oder weniger anspruchsvollen Accessoires, wie Terrasse, Garten oder Garage. […]

Unternehmensnetzwerke: Regionale Zusammenarbeit als Wegbereiter für Innovation in Südtirol

Die interdisziplinäre Forschungsgruppe „Wirtschaft & Arbeit“ des Eurac Research Instituts für Regionalentwicklung hat es sich zum Ziel gesetzt in einer ersten umfassenden Studie die Rolle von Kooperation und Innovation aus Unternehmenssicht näher zu erforschen. Hierbei wurde zum ersten Mal eine Netzwerkanalyse der Unternehmen in Südtirol durchgeführt. Zentrale Forschungsfragen waren hierbei: Wie findet Innovation in den […]

Hochschullehrgang Vorarlberg – EURAC im internationalen Verbund

Die Welt ändert sich und mit ihr die Risiken und Herausforderungen sowie die Chancen und Möglichkeiten für Regionen, Standorte und Destinationen als lebenswerte Räume. Planungen und Strategien sind anzupassen und weiterzuentwickeln, damit Räume Attraktivität und Anziehungskraft erhalten oder wiedererlangen. Dies erfordert ganzheitlich ausgerichtete und vor allem integrative und innovative Gestaltungs-, Management- und Entwicklungsansätze. Insbesondere ländliche, […]

Vorarlberg – das bessere Südtirol?

Vorarlberg und Südtirol haben einiges gemeinsam. Die zentrale Lage in den Alpen, Grenzregion zu sein, eine starke, eigene regionale Identität mit Parallelen in der Geschichte, die schlussendlich aber dann zu einer unterschiedlichen Entwicklung geführt haben. 1919 konnten die Vorarlberger abstimmen, ob sie der 27. Kanton der Schweiz werden wollten (Kanton Übrig wurde das Land abwertend genannt) […]

Research biking per Bolzano sud – alla ricerca di modelli per la riqualificazione urbana

Modelli di sviluppo e riqualificazione urbana si possono trovare in diverse realtà d’Europa e del mondo. A partire da Copenaghen o Bilbao e finendo a Berlino, ci sono diversi approcci, processi e risultati che possono essere considerati esemplari. Senza dubbio, però, bisogna conciliare eventuali best practices esterne con la storia e la situazione del posto […]

Schrumpfung statt Wachstum – ist Rückbau eine Strategie in der Regionalentwicklung

Eine Auseinandersetzung mit dem Thema Schrumpfung oder Rückbau erscheint aus vielerlei Hinsicht relevant. Die Welt, wie wir sie kennen, ist im Umbruch. Lebens- und Arbeitsweisen sowie soziale Strukturen und das Konsumverhalten verändern sich, Märkte sind in Bewegung und die globalen Verflechtungen nehmen zu. Diese Dynamik zeigt, wie volatil das Gleichgewicht von Systemen und Strukturen geworden […]

Baukultur oder Architektur – Was geht vor?

Derzeit findet in Südtirol eine wahre Flut an Veranstaltungen zu Fragen von Architektur im regionalen Kontext statt. Ohne Zweifel kann eine solche Diskussion die Zukunftsfähigkeit einer Region stärken, weil Architektur im Spannungsfeld von Funktion und Ästhetik unterschiedliche Fragestellungen der Raum-, Regional-, Standort- und Destinationsentwicklung tangiert. Eine durchaus intensive Diskussion findet dabei im Zusammenhang mit „Architektur […]

Regionales Innovationssystem Südtirol – Gibt es das ‚Südtirol-Gen‘?

Eine schnelle Google Recherche zeigt auf, dass Innovation ein sehr breiter Begriff ist und mit über 400.000 Suchergebnissen im Vergleich zu ‘Kultur’ (247.000 Ergebnissen) oder ‘Kunst’ (284.000) ein diffuses Thema ist. Versuchen wir uns dem Konzept Innovation daher emphatisch zu nähern. Was zeichnet Menschen aus, die innovativ sind oder sein möchten? Unsicherheit Die Fähigkeit, Unsicherheit […]

Show Buttons
Hide Buttons