Economy

Social farming in South Tyrol: an example of social innovation in rural areas

European rural and peripheral areas have to cope with demographic, economic and social problems like urbanization, depopulation, aging and job-loss. Providing social and health care services has become a common challenge in peripheral and rural areas, due to centralization processes of civil services. Thus, social farming activities have been established as practical answer to respond […]

Die Attraktivität des Temporären Coworking und Coliving – auch ein Thema in der Regionalentwicklung

Coworking – Selbstständige und solche, die es werden wollen, mieten gemeinsam Büros, um in einem kreativen Umfeld und in innovativer Atmosphäre Seite an Seite zu arbeiten. Coliving – Wissenschaftler, Kreative, Künstler und Entrepreneure teilen sich ein Haus oder eine Wohnung mit mehreren Zimmern, Gemeinschaftsräumen und mehr oder weniger anspruchsvollen Accessoires, wie Terrasse, Garten oder Garage. […]

Pensatore economico: riccio e volpe. Colloquio non-convenzionale con Michael Spence

Isaiah Berlin, grande storico e luminare di Oxford University, divideva e classificava i grandi pensatori del mondo occidentale in due categorie: “volpi” e “ricci”. La differenza? “Una volpe conosce molte cose, ma il riccio conosce una cosa importante” (“a fox knows many things, but a hedgehog one important thing”). Berlin si riferiva al fatto che […]

Ländlicher Raum mit erhöhtem Integrationspotenzial?

  Die Diskussionen rund um die sogenannte Flüchtlingskrise und Fragen der Integration reißen nicht ab. Die ernorme Zunahme an Personen, die aufgrund von Konflikten, Krieg, Strafverfolgung und Menschenrechtsverletzungen fliehen, unterstreicht die Notwendigkeit einer längst überfälligen Auseinandersetzung mit dem Thema. Weltweit waren Ende 2015 laut UNHCR – Schätzungen 63,91 Millionen Menschen auf der Flucht. Dabei flüchtet […]

Show Buttons
Hide Buttons